Wichtige Informationen zu COVID-19

Announcements

Canopy Growth übernimmt Cannabinoidsparte von Bionorica

5. Februar 2019 Canopy Growth Corporation

Frankfurt, 02.05.2019 - Die Canopy Growth Corporation gibt die Übernahme des von Bionorica SE gegründeten Unternehmens C3 ("Cannabinoid Compound Company") mit Standorten in Neumarkt in der Oberpfalz und Frankfurt am Main bekannt.

 

Canopy Growth übernimmt Cannabinoidsparte von Bionorica.

 

Das führende Produkt von C3 - Dronabinol - war bereits 2000 das erste Cannabinoid in Deutschland, das als Rezepturwirkstoff auf einem Betäubungsmittelrezept von Ärzten verschrieben werden konnte. Dronabinol ist der internationale Freiname für Tetrahydrocannabinol (THC), einem der Wirkstoffe aus der Cannabispflanze, der für verschiedene pharmakologische Effekte verantwortlich ist. Es wird bereits seit Jahren in Österreich, Dänemark und Deutschland bei Tausenden schwer kranker Patienten eingesetzt, deren Beschwerden mit den Standardtherapien nicht gelindert werden können. C3 erzielte mit den beiden Wirkstoffen Dronabinol und Cannabidiol und einigen Labor-Spezialitäten 2018 einen Umsatz von 27,1 Millionen Euro.

 

Die Übernahme versetzt Canopy Growth in die Lage, Patienten und Ärzte ab sofort mit dem gesamten Spektrum an synthetisierten oder  natürlich gewonnenen Cannabis-basierten Wirkstoffen zu unterstützen. Durch die Erweiterung des Produktangebots um Dronabinol kann das Unternehmen damit über seine Tochtergesellschaft "Spektrum Cannabis" europaweit - möglicherweise bald weltweit - ein vollständiges Instrumentarium an Cannabis-basierten Wirkstoffen zur Verfügung stellen.

 

Es ist davon auszugehen, dass die derzeit laufenden klinischen Forschungsprogramme von C3 eigene Forschungsaktivitäten von Canopy Growth beschleunigen und Daten liefern, die auf neu entstehende Produktlinien angewendet werden, wodurch neue Produkte schneller auf den Markt gebracht werden können. Das Gründungsunternehmen von C3 - die Bionorica SE, einer der weltweit führenden Hersteller von wissenschaftlich erforschten pflanzlichen Arzneimitteln mit Sitz in Neumarkt in der Oberpfalz - hat zudem mit Canopy Growth eine separate Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach beide Unternehmen in den Bereichen klinische Forschung, Entwicklung von geistigem Eigentum und Vertrieb zusammenarbeiten werden.

 

"Durch diese Akquisition können wir Ärzten in ganz Europa mehr Therapieoptionen bieten, unsere Geschäftsentwicklung beschleunigen, die wirtschaftliche Präsenz in Europa erhöhen und Innovationen vorantreiben", sagt Bruce Linton, Chairman & Co-CEO von Canopy Growth. "Wir werden die Reputation und den jahrzehntelangen Erfolg von C3 nutzen, um innovative Cannabis-Therapien zu entwickeln, mit welchen Ärzte weltweit ihre Patienten besser behandeln können."

 

"Wir wollen die Diskussion über cannabisbasierte Therapeutika in Kanada und weltweit verändern", so Dr. Mark Ware, Chief Medical Officer von Canopy Growth. "Dazu brauchen wir eine breite Palette verschiedener Therapieoptionen, die das gesamte Spektrum an Cannabis-basierten Wirkstoffen nutzen. Mit der Aufnahme von C3 in unser Portfolio sind wir hierzu in der Lage."

 

"In den letzten zwei Jahrzehnten haben wir uns auch der Erforschung pflanzlicher Cannabinoide gewidmet und und damit zusammenhängende Patente entwickelt", fügt Professor Michael A. Popp an, Inhaber und CEO der Bionorica SE. "Die Kombination aus unserem Know-how, geistigem Eigentum und unserem Ruf unter Wissenschaftlern und Ärzten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark mit der Expertise von Canopy Growth bei natürlichen Vollspektrumprodukten verspricht zu einer weltweit besseren Versorgung von Patienten zu führen."

 

Canopy Growth wird weiterhin strategische Investitionen und Akquisitionen tätigen, um sein IP-Portfolio auszubauen und die Entwicklung und Zulassung von cannabinoidbasierten Therapeutika zu beschleunigen.